Formulare ganz einfach mit Word erstellen

Wenn Sie jemals Microsoft Word verwendet haben, haben Sie wahrscheinlich viel Zeit damit verbracht, verschiedene Optionen anzupassen, damit Ihr Dokument genau so aussieht, wie Sie es wünschen. Aber hast du jemals ein Dokument erstellt, das andere Leute verwenden können?

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie organisieren eine Exkursion und möchten, dass jeder seine Genehmigungsformulare elektronisch einreicht. Um den Prozess zu vereinfachen, können Sie ein Formular in Microsoft Word erstellen. Sie können in ganz einfach ein Word 2010 Formular erstellen und dieses dann entsprechend am Rechner ausfüllen. Ein Formular ermöglicht es Ihnen, Platzhalter für verschiedene Arten von Informationen wie Text, Datum, Ja-Nein-Fragen usw. zu erstellen. Dies macht es für jeden einfacher zu wissen, welche Art von Informationen enthalten sein sollen, und es trägt auch dazu bei, dass alle Informationen auf die gleiche Weise formatiert werden.

Wir verwenden Word 2013, um Ihnen zu zeigen, wie Sie ein Formular erstellen, aber das sollte bei Word 2010 oder Word 2007 genauso funktionieren. Du kannst auch unsere Beispieldatei herunterladen, wenn du mitmachen möchtest.

Schritt 1: Aktivieren Sie die Registerkarte Entwickler

Microsoft Office bietet viele verschiedene Funktionen für die Erstellung von Formularen

Bevor Sie Formularelemente in einem Dokument erstellen, müssen Sie die Registerkarte Entwickler in der Multifunktionsleiste aktivieren. Klicken Sie dazu auf Datei > Optionen, um das Dialogfeld Wordoptionen aufzurufen. Wählen Sie Multifunktionsleiste anpassen und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für die Registerkarte Entwickler.

Schritt 2: Inhaltskontrolle hinzufügen

Jetzt sind Sie bereit, die verschiedenen Teile des Formulars hinzuzufügen, die Word als Content-Control-Felder bezeichnet. Um ein Inhaltskontrollfeld hinzuzufügen, positionieren Sie den Cursor an der gewünschten Stelle und wählen Sie dann ein Feld aus der Gruppe Controls auf der Registerkarte Developer. Sie können mit der Maus über die Felder fahren, um die verschiedenen Optionen zu sehen. In diesem Beispiel fügen wir ein Textfeld hinzu, damit Benutzer ihren Vornamen eingeben können.

Schritt 3: Anpassen nach Bedarf

Wenn Sie noch mehr Kontrolle über das Aussehen Ihres Formulars wünschen, können Sie den Designmodus in der Gruppe Controls auf der Registerkarte Developer aktivieren. Dann können Sie die Eigenschaften für jedes Inhaltskontrollfeld ändern, einschließlich des Textes, der in jedem Feld angezeigt wird. Wenn Sie bereit sind, ein wenig mehr Zeit damit zu verbringen, jedes Feld anzupassen, können Sie ein ziemlich robustes Formular erstellen. Sie können beispielsweise Ihre eigene benutzerdefinierte Dropdown-Liste erstellen, wie im folgenden Beispiel: